Badhaus

Seit Sommer 2016  lebe und arbeite ich im liebevoll restaurierten und denkmalgeschützen Badhaus in Pommelsbrunn. Im lichtdurchfluteten Obergeschoß befindet sich ein großer Raum, der sich nicht nur für meine Qi Gong -Kurse und Wochenendseminare eignet, sondern auch für Veranstaltungen verschiedenster Art.
Ich freue mich diesen wunderbaren Raum anbieten und damit teilen zu können.

Im Untergeschoß befindet sich ein Badmuseum, also die Reste des Pommelsbrunner Badhauses, dessen erste urkundliche Erwähnung auf den 24. September 1486 datiert wird. Dieses Museum ist in der Zeit von 9.00 bis 18.00 Uhr täglich zu besichtigen.